Bode Elektronik: Vorsicht, Finger Weg! (Teil 1.)

Ich werde hier in Kürze meine schon fast unglaubliche Geschichte mit der in Östereich ansässigen „Firma“ Bode Elektronik (Dipl. Ing. N. Bode Industrie- und Marineelektronik) veröffentlichen. Die Story beginnt mit der Idee eines DIY Projekts. Ziel war es den defekten Diesel Innenborder durch einen Elektromotor zu ersetzten. Das ganze sollte nicht zu teuer werden, da die Kosten herkömmlicher Lösungen von Kräutler, Torqueedo etc. in keinem Verhältnis zum Wert unserer kleinen Sadler 26 stehen würden.

Die Euphorie war gross als ich eine gute Lösung basieren auf Golden Motor und weiteren nötigen Teilen gefunden hatte. Auf der Suche nach einem passenden Gashebel, bin ich auf die Firma Bode Elektronik gestossen. Beim durchsuchen deren Webseite wurde ich auch auf die Getriebeeinheit aufmerksam mit welcher der Goldenmotor im optimalen Wirkungsgradbereich übersetzt werden kann.

Golden Motor Flüssigkeitsgekühlt
Golden Motor

Erster Kontakt mit Bode Elektronik

Auf meine Anfrage reagiert Herrn Norbert Bode höchstpersönlich umgehend und soweit ich das bis dahin beurteilen konnte sehr kompetent. Die Anfängliche Beratung erschien mir derart professionell dass ich mich entschlossen habe, sein Angebot für ein Set bestehend aus Gashebel, Goldenmotor, Steuergerät, Batterie, Ladegerät, Getriebeplatte und weitere Mechanik alles zusammen aus einer Hand zu bestellen.

Bezahlung im Voraus?

Und dann wurde seltsam. Bezahlen sei alles im Voraus, Kreditkarte oder Paypal war nicht möglich. Da ich die Seriosität von Norbert Bode bis dahin noch nicht anzweifelte liess ich mich davon überzeugen, die Hälfte des Betrags im Voraus zu bezahlen und dafür die erste Hälfte der Lieferung zu erhalten. Die zweite Lieferung würde dann nach überweisen des restlichen Betrags stattfinden. Ich habe die erste Hälfte am 7. Dezember 2018 überwiesen. Und dann nahm die Geschichte Ihren Lauf.

Bode verspricht Liefertermine

Die versprochenen Liefertermine sollten für mein Winterprojekt ausreichend sein, so dass ich Anfangs nächster Saison mit dem neuen Elektro-Innenborder losfahren kann!

Die erste Lieferung würde ich 3-4 Wochen nach Zahlungseingang erhalten. Die zweite Lieferung mit den restlichen Positionen sollte dann 2-3 Wochen nach dem zweiten Zahlungseingang folgen. Doch leider kam alles ganz anders!

Fortsetzung folgt!

Schreibe einen Kommentar